Rosenwasser

Rosenwasser

Rosenwasser – Was ist das?

Rosenwasser entsteht bei der Destillation von Rosenblüten. Das duftende Wasser enthält lediglich die wasserlöslichen Inhaltsstoffe der Rosenblüten. Zusätzlich sind viele Rosenwasser mit Vitamin C, Vitamin B und Pektinen angereichert. Pektine werden dafür benötigt, um das Wasser zu binden. Ansonsten werden keine Zusatzstoffe für die Herstellung des ätherischen Wassers verwendet. Das Rosenwasser ist nicht schwer zum selber machen. Sie finden die Anleitung zum Rosenwasser selber herstellen in diesem Artikel. Eine Anwendung des Wunderwassers empfiehlt sich generell beim Gelnägel machen.

Rosenwasser Wirkung

Rosenwasser Wirkung

Die Rosenwasser Wirkung ist sehr vielseitig. Auch wenn es sich bei dem speziellen Wasser nur um ein Nebenprodukt handelt, das durch die Herstellung von Rosenöl entsteht. Da Rosenwasser einen hohen Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen hat, ist es ein gefragter Wirkstoff. Eine Rosenwasser Wirkung macht sich besonders die Kosmetikbranche zu Nutze. Zu den bekanntesten Rosenwasser Wirkungen gehört die Förderung der Durchblutung, die Regulierung des Feuchtigkeitshaushaltes sowie die Bindung der freien Radikalen.

Rosenwasser ist außerdem entzündungshemmend, hautstraffend, antibakteriell und wirkt bei einer Narbenbildung entgegen. In vielen Fällen wirkt das Rosenwasser abschwellend. Dementsprechend betrifft die Rosenwasser Wirkung nicht nur den kosmetischen Bereich, sondern auch den gesundheitlichen. Rosenwasser ist nicht komedogen. Durch eine Anwendung werden nicht die Poren der Haut verstopft. Gleichzeitig wird durch den Einsatz von Rosenwasser die Bildung von Mitessern verhindert. Der Duft der Rosen wirkt auf viele Menschen sehr entspannend. Auch beim Rosenwasser selber herstellen entstehen Düfte, die Geist und Seele lockern und entspannen.

Aus diesem Grund kann das Wasser bei Stress, Ängsten und bei innerer Unruhe verwendet werden. Unterstützend zu einer Therapie kann es bei einer Behandlung gegen Depressionen verwendet werden. Besonders empfehlenswert ist das Wunderwasser auch beim Gelnägel entfernen, es tut der Nagelhaut und dem Nagelbett gutes.

Rosenwasser für die Haare

Rosenwasser ist ideal für die Haarpflege geeignet. Nach der Nutzung glänzen die Haare und fühlen sich sauber und gepflegt an. Bei einer regelmäßigen Anwendung wird die Kopfhaut beruhigt. Auch das wirkt sich positiv auf den Haarwuchs und die Haarstruktur aus. Rosenwasser sollte in keiner Reiseapotheke fehlen.

Rosenwasser 100% Reines und Natürlich100ml - Bulgarien - Gesichtswasser - Spray für Haut - Haare - Gesicht

Rosenwasser 100% Reines und Natürlich100ml - Bulgarien - Gesichtswasser - Spray für Haut - Haare - Gesicht
  • 🌹100% ROSENWASSER: naturreines Hautklärendes Gesichtswasser zu alle Hauttypen, für sichtbar reinere Haut, gegen Pickel, gegen unreine Haut. Wirkung feuchtigkeitspflege fürs Gesicht und Haar. Verwendbar als Makeup Entferner.
  • 🌹ROSENWASSER: auch für gereizte und empfindliche Haut, entzündungshemmend, tonisierend, hydrierend, beruhigend.
  • ✅Frei von Konservierungsstoffen, Farbstoffen und synthetischen Zusätzen.

Wenn Sie sich auf dem Kopf einen Sonnenbrand zugezogen haben, beruhigt sich die Haut durch das vitaminreiche Wasser wesentlich schneller. Rosenwasser kann zwischen den Haarwäschen dafür verwendet werden, um die Haare aufzufrischen. Geben Sie hierfür etwas Rosenwasser auf die Haare. Sie duften danach nicht nur angenehm nach frischen Rosen, sondern sie erhalten auch einen natürlichen Glanz.

Rosenwasser für die Haut

Rosenwasser kann auf der Haut wie eine Art Toner verwendet werden. Geben Sie hierfür etwas Rosenwasser auf ein weiches Tuch. Somit können Sie Ihre Haut auf eine natürliche Art und Weise erfrischen und reinigen. Das Wasser sorgt dafür, dass der Feuchtigkeitsgehalt der Haut unterstützt wird. Bei vielen Frauen wirkt das Wasser zusätzlich adstringierend. Das bedeutet, dass die Haut wesentlich straffer wirkt, da sie sich zusammenzieht.

R&M Rosenwasser Bio - 100% Gesichtswasser für Körper, Haut, Gesicht und vieles mehr - Schönere Haut und ein reineres Gesicht – Rose Water in der 200ml Sprüh-Flasche

R&M Rosenwasser Bio - 100% Gesichtswasser für Körper, Haut, Gesicht und vieles mehr - Schönere Haut und ein reineres Gesicht – Rose Water in der 200ml Sprüh-Flasche
  • 🌹 𝐑𝐔𝐍𝐃𝐔𝐌 𝐒𝐈𝐂𝐇𝐄𝐑 – Das R&M Gesichtswasser ist komplett vegan und frei von Rohstoffen auf Mineralölbasis, sowie synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen. Selbstverständlich ohne Tierversuche. In der nützlichen Spray-Flasche
  • 💆 𝐅Ü𝐑 𝐉𝐄𝐃𝐄𝐍 𝐄𝐓𝐖𝐀𝐒 – Sowohl für alternde und reife, sowie trockene Haut, als auch für sensible Haut eignet sich das Rosenwasser sehr gut. Es wirkt erfrischend auf der Haut. Viele Beauty-Kenner schwören drauf.
  • 🍀 𝐃𝐀𝐒 𝐆𝐄𝐒𝐈𝐂𝐇𝐓𝐒𝐖𝐀𝐒𝐒𝐄𝐑 – Destilliert aus handverlesenen Rosenblättern, werden Sie dieses Rosenwasser lieben. Viele Menschen haben dieses Produkt in Ihre Morgen- und Abendroutine eingebaut und möchten es nicht missen.

Gleichzeitig sollte Rosenwasser gezielt bei Entzündungen eingesetzt werden. Wenn es wie ein Gesichtsreiniger verwendet wird, werden die Poren der Haut verfeinert. Das Hautbild verbessert sich. Die Haut sieht nicht nur glatter, sondern auch gepflegter und gesünder aus. Bei einem Insektenstich sollte das Rosenwasser gezielt auf die gerötete Haut gegeben werden. Das wirkt kühlend und beruhigend. Rosenwasser kann bei Bedarf eingerieben, aufgesprüht oder aufgetupft werden. Es darf aber auch als besonderes Hautpflegemittel in der Badewanne genutzt werden. Da Rosenwasser in den meisten Fällen hoch konzentriert ist, muss nicht viel davon ins Badewasser geträufelt werden. Das Rosenwasser bietet jeder Frau die Möglichkeit, sich von Kopf bis zu Fuß zu pflegen.

Rosenwasser für alle Hauttypen

Rosenwasser kann für jeden Hauttypen verwendet werden. Es ist sehr gut dafür geeignet, um unreine oder empfindliche Haut zu pflegen. Zusätzlich kann bei fettiger Haut die Heilung von Mitessern und Pickeln unterstützt werden. Bei einer ausgeprägten Akne kann Rosenwasser dafür eingesetzt werden, damit entzündete Pickel besser abheilen. Die Haut wird durch das Wasser aber nicht entfettet. Besonders wenn die Haut durch eine Akne geschädigt ist, sollte Rosenwasser verwendet werden. Es kann gezielt dafür eingesetzt werden, um eine Narbenbildung zu verhindern.

Rosenwasser kann bei Mitessern und Pickeln direkt auf ein Wattepad gegeben werden. Dadurch kann es gezielt bei Entzündungen eingesetzt werden. Die Pickel heilen wesentlich schneller ab . Die Haut kann aber auch großflächig befeuchtet werden. Für eine Rosenwasser Wirkung ist es wichtig, dass es eine Zeitlang einziehen kann. Es sollte daher nicht direkt abgewaschen werden. Im Vergleich zu einem alkoholhaltigen Gesichtswasser ist Rosenwasser wesentlich schonender zur Haut. Es wirkt antibakteriell und versorgt die Haut optimal mit Feuchtigkeit. Die Rosenwasser Wirkung ist auch für empfindliche Haut sehr gut geeignet. Wenn Ihre Haut zu Rötungen neigt, ist das Rosenwasser besser geeignet als Gesichtswasser.

Rosenwasser gegen reife und müde Haut

Mithilfe der Rosenwasser Hilfe kann die Haut belebt werden. Sie erhalten ein frischeres Aussehen. Bei einer dauerhaften Anwendung sieht Ihre Haut viel straffer aus. Sie regeneriert sich wesentlich schneller als mit einer Tagescreme. Bereits am frühen Morgen kann das Rosenwasser dafür verwendet werden, um die Haut aufzufrischen. Wenn Sie das Wasser direkt unter die Augen tupfen, können dunkle Augenringe und Schwellungen bekämpft werden. Die Haut wird durch das Rosenwasser wesentlich besser durchblutet. Ablagerungen, die sich in den empfindlichen Hautschichten sammeln können ebenfalls viel besser abtransportiert werden. Nicht ohne Grund wird die Rosenwasser Wirkungen auch in der Naturkosmetik eingesetzt. Das Wasser ist in vielen Pflege- und Reinigungsserien enthalten.

Allgemeine Rosenwasser Wirkung

Die Rosenwasser Wirkung bezieht sich nicht nur auf die Haut und die Haare. Das Wasser kann auch bei Spannungskopfschmerzen verwendet werden. In diesem Fall wird das Rosenwasser als kühle Kompresse verwendet. Derartige Kompressen sind auch bei Verspannungen gut geeignet. Wenn das Rosenwasser als Körperspray verwendet wird, sorgt es für einen natürlichen Frische-Kick. Mischen Sie Ihr Rosenwasser mit etwas frischem Wasser und sprühen Sie es großzügig auf das Gesicht und Dekolleté.

Durch den angenehmen Rosenduft kommen Sie beschwingt und erholsamer durch den Tag. Wenn Sie einige Tropfen Rosenöl in ein Glas Wasser träufeln, haben Sie ein natürliches Mundwasser. Auch im Mund wirkt das Wasser entzündungshemmend und antibakteriell.

Rosenwasser herstellen

Für die Herstellung von Rosenwasser werden nicht viele Zutaten benötigt. Es handelt sich um ein natürliches Produkt. Bei der Herstellung von echtem, ätherischen Rosenwasser wird das Wasser gesammelt, welches sich bei der Wasserdampfdestillation von Rosenblättern bildet. Damit die Rosenwasser Wirkung nicht beeinträchtigt wird, werden dem Wasser keine Konservierungsstoffe beigefügt. Aus diesem Grund ist Rosenwasser, welches in Online Shops oder in der Apotheke gekauft werden kann, nur ein Jahr haltbar.

Eines der wichtigsten Elemente des Rosenwassers ist das Rosenöl. Es schwimmt nach einer Destillation der Rosenblätter in Form einer dünnen Schicht auf dem Rosenwasser. Alte Aufzeichnungen beweisen, dass die Herstellung von Rosenwasser bereits im Jahre 370 v. Christus durchgeführt wurde. Der Grieche Theoprastus beschrieb beispielsweise in seinen Schriften die Herstellung von Rosenöl.

Wie wird Rosenwasser hergestellt?

Man geht davon aus, dass die ersten Impulse zur Herstellung von Rosenöl aus Persien stammen. Danach wurde die Herstellung über die Länder Indien, Türkei und Bulgarien weiter ausgebreitet. Bereits im 8. Jahrhundert zählte es zu den wichtigen Handelsgütern. Das lag vor allem an der positiven Rosenwasser Wirkung.

Die Herstellungsart hat sich bis heute nicht groß verändert. Für einen Tropfen Rosenöl werden mindestens ein Kilo frische Rosenblätter benötigt. Aus diesem Grund gilt Rosenöl auch heute noch als sehr kostbar. Die bulgarischen Regionen zwischen Karlowo und Kaslanlak gelten weltweit als wichtigste Anbauregionen von Rosen. Die Region wird daher auch als Tal der Rosen bezeichnet. Für die Herstellung von Rosenwasser sind die Sorten Rosa damascena und Rosa centifolia am besten geeignet.

Rosenwasser selber machen

Wenn Sie sich Ihr eigenes Rosenwasser herstellen möchten, benötigen Sie 150 g Rosenblätter sowie einen Liter Wasser. Schneiden Sie den weißen Ansatz der Rosenblätter heraus. Er enthält zu viele Bitterstoffe.

Füllen Sie 50 g der Blütenblätter in eine geeignete Schüssel und fügen Sie siedendes Wasser hinzu. Lassen Sie jetzt den Rosensud circa eine Stunde ruhen.

Danach können Sie ihn abseihen. Bringen Sie jetzt das Wasser wieder zum Sieden und Abseihen nutzen Sie es für die nächsten 50 g Blütenblätter. Wiederholen Sie das Sieden und Abseihen noch einmal.

Das abgekühlte Rosenwasser können Sie in eine dunkle Flasche füllen.

Rosenwasser selber herstellen Videoanleitung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
pixabay.com – Pixabay(c)
unsplash.com – Rune Enstad(c)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*