Gelnägel-Set – Alles für das perfekte Nageldesign

Gelnägel Starter Set zum selber machenGelnägel sind nicht nur besonders hoch im Trend, sondern auch wunderschön anzusehen. Wer im Bereich der Gelmodellage Eigeninitiative ergreifen und seinen Fantasien freien Lauf lassen möchte, der benötigt hierfür zunächst die richtige Grundausstattung. Hier kommt das Gelnägel-Set ins Spiel. Für diesen Zweck ist es genau das Richtige, denn es wurde bereits von Profis zusammengestellt. Ein mühsames Zusammensuchen sämtlicher Ausrüstungsgegenstände gehört somit der Vergangenheit an. Hinzukommen die erstaunlich preiswerten Paketkosten, denn diese sind in der Regel deutlich geringer, als die Gesamtkosten für den Einzelkauf. Natürlich gibt es die Gelnägel-Sets in vielen verschiedenen Ausführungen, sodass für jeden Nageldesign Liebhaber das passende dabei ist. In diesem Ratgeber möchten wir Sie ausführlich rund um das Thema „Gelnägel-Set“ informieren. Wir gehen nicht nur auf die wichtigsten Bestandteile eines derartigen Sets ein, sondern vermitteln Ihnen auch ein gewisses Maß an Grundwissen, sodass Sie innerhalb kürzester Zeit das perfekte Set für Ihren Typ finden.

Gelnägel-Starter-Set – Worauf muss ich achten?

Wer noch keinerlei Erfahrungen mit dem Modellieren und Tragen derartiger Nägel hat, der startet am besten mit einem Einsteiger Gelnägel-Set. Ein solches Set ist nicht nur preiswert, sondern enthält auch alle notwendigen Bestandteile für eine Nagelmodellage. Prinzipiell gesehen, ermöglicht es den ersten Einstieg in die große Welt des Nageldesigns. Natürlich kann die Grundausstattung des Starter-Sets durch weitere Einzelteile erweitert und vergrößert werden. Selbstverständlich können Einsteiger aber auch direkt in ein großes Profi-Set investieren, denn dieses bietet deutlich mehr Möglichkeiten. Dank derartiger Sets muss man sich nicht nur mit einfachen verstärkten Nägeln zufriedengeben.

Was gehört in ein Gelnägel-Set?

Die ebenerwähnten Starter-Sets eignen sich, wie der Name bereits verrät, in erster Linie für Anfänger, die sich zum ersten Mal mit dem Thema „Nagelmodellage“ beschäftigen. Die Anschaffungskosten für ein Gelnägel-Starter-Set liegen zwischen rund 40 und 60 Euro. Aufgrund dieser geringen Kosten ist die Investition auch dann zu verschmerzen, wenn man merkt, dass die Nagelmodellage doch nichts für einen ist. Hinsichtlich der Designmöglichkeiten ist man mit einem Starter-Set allerdings recht eingeschränkt, denn hiermit lässt sich nur eine farblose Gelmodellage oder eine Nagelverlängerung umsetzen. Häufig enthalten die Starter-Pakete aber zumindest ein White-Gel im Lieferumfang, sodass auch typische French Designs kreiert werden können. Sollte dies nicht der Fall sein, dann gibt es natürlich auch spezielle French-Sets.

Wie bereits erwähnt überzeugen die Profi-Sets durch einen extrem großen Umfang an mitgelieferten Design-Utensilien. Diese gestalten die Nagelmodellage nicht nur optisch auffälliger, sondern erleichtern sie zugleich auch. Wer sich in diesem Bereich beruflich beweisen möchte, der sollten besser zu einem großen Gelnägel-Set greifen.

Wichtig: Bei den gängigen Sets auf dem Markt ist auch zwischen LED- und UV Sets zu unterscheiden. Die Technologie der LED-Aushärtung ist noch recht neu auf dem Markt der Nagelmodellage, erfreut sich allerdings immer größerer Beliebtheit. Das Gel härtet nämlich deutlich schneller und fester aus, als unter einer einfachen UV-Lampe. Im Grunde genommen muss aber jeder für sich entscheiden, welche Technologie besser zur den eigenen Vorhaben passt.

Wichtige Bestandteile eines Gelnägel-Sets – Die Grundausstattung

In diesem Teil unseres Ratgebers werden wir auf die wichtigsten Bestandteile eines jeden Gelnägel-Sets eingehen. Wir verdeutlichen Ihnen, welche Utensilien unbedingt in der Nagelmodellage-Grundausstattung vorhanden sein sollten. Anhand dieser Informationen finden Sie schnell das perfekte Gelnägel-Set für Ihre Vorhaben und Bedürfnisse.

Die Grundausstattung eines Gelnägel-Sets:

  • UV-Lichthärtungsgerät: Dient zum Aushärten der Gelnägel. Achten Sie hier unbedingt auf folgende Ausstattungsmerkmale: Zeitschaltuhr, LED-Leuchte und einen herausnehmbaren Boden (einfache Reinigung).

 

  • UV-Gel: Das Gel stellt den wichtigsten Bestandteil eines Nagelmodellagesets dar. Hier kann man zwischen 3 verschiedenen Ausführungen unterscheiden – Basis- oder Grundierungsgel, Aufbaugel und Versiegelungsgel. Das Basisgel dient als Grundschicht für eine bessere Haftung, das Aufbaugel stellt die zweite Schicht dar und das Versiegelungsgel ist, wie der Name bereits verrät, für die Versiegelung der letzten Schicht verantwortlich. Hin und wieder sind im Lieferumfang eines Gelnägel-Sets auch 2-in-1 oder 3-in-1 Gele vorhanden. Diese beinhalten bereits mehrere Schichten in nur einem Gel.

 

  • Primer: Er dient zum Entfetten des Naturnagels. Dieser Vorgang wird bei der Nagelvorbereitung durchgeführt.

 

  • Buffer: Hier spricht man auch von einem Schleifblock. Er dient zum Anrauen des Nagels. Dadurch gibt man dem Nagelgel später einen besseren Halt.

 

  • Gel-Pinsel: Das Gel wird mittels Pinsel aufgetragen.

 

  • Cleaner: Diese Flüssigkeit verwendet man für das Entfernen der Schwitzschicht. Die Schicht muss allerdings nicht zwingend entfernt werden.

 

  • Feilen: Die Feilen benötigt man zum Formen und Modellieren der Nägel.

 

  • Tips: Hier spricht man auch von Kunststoff- oder Verlängerungsstücken. Sie werden für das Verlängern der Naturnägel verwendet.

 

  • Tipcutter: Mit Hilfe des Cutters werden die Kunststoff-Tips gekürzt.

 

  • Nagelkleber: Er dient zur Befestigung der Tips am Naturnagel.

 

  • Zelletten: Die Zelletten werden einfach zwischen die modellierten Finger geklemmt, dadurch kann ein Verwischen des Gels verhindert werden.

 

  • Desinfektionsmittel: Damit werden die Nägel und Modellierwerkzeuge vor jeder Anwendung ausgiebig desinfiziert

 

  • Schablonen: Auch Schablonen dienen zum Kürzen oder Verlängern der Naturnägel. Sie können aus Papier oder Plastik gefertigt sein.

Gelnägel-Set kaufen – Beliebte Hersteller

Wer sich für den Kauf eines Gelnägel-Sets entschieden hat, sollte den Kauf im besten Fall über das Internet tätigen. Hier gibt es eine große Auswahl an zahlreichen preiswerten Gelnägel-Sets, die sich sowohl für Anfänger als auch Profis eignen. Hinzukommt häufig eine kostenfreie Lieferung. Wer mit seinem Produkt nicht zufrieden ist, der kann die 30-tägige Händlergewährleistung in Anspruch nehmen. Einige Onlineshops bieten sogar den Kauf auf Rechnung an, sodass Sie bei Ihrer Bestellung keinerlei Risiken eingehen. All diese Vorteile bleiben Ihnen beim Kauf im Geschäft vor Ort verwehrt.

Marken und Hersteller

Nun möchten wir Ihnen natürlich auch noch die beliebtesten Marken und Hersteller aufzeigen:

  • Nailsfactory
  • Emmi-Nail
  • SNC
  • Jolifin
  • Essence
  • Allessandro

Für welchen Hersteller Sie sich letztendlich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Wählen Sie bestenfalls ein Gelnägel-Set, welches am besten zu Ihren Vorhaben und Bedürfnissen passt.

Weiteres nützliches Zubehör

Wer mit der Grundausstattung seines Gelnägel-Sets noch nicht ganz zufrieden ist, kann in die nachfolgenden Zubehörutensilien investieren. Diese sind häufig nicht im Gelnägel-Set enthalten, stellen aber für einige unter uns eine nützliche Investition dar.

  • Nagelöl – Nach der Nagelmodellage sollte die Pflege keinesfalls vernachlässigt werden. Sobald das Gel ausgehärtet ist, können Sie mit dem Auftragen des Nagelöls beginnen. Das Öl sorgt für gesunde Fingerkuppen und wirkt eingerissener Nagelhaut effektiv entgegen.

 

  • Nagelcreme – Die Nagelmodellage kann die Haut und Nägel angreifen, daher sollten Sie sich unbedingt eine pflegende Nagelcreme zulegen.

 

  • Pinselreiniger – Dieser wird für das Sauberhalten der Arbeitsgegenstände benötigt. Sauberkeit und Hygiene sind das A und O, insbesondere dann, wenn sie im professionellen Bereich tätig sind.

 

  • Staubpinsel – Hiermit wird der Staub und Schmutz nach dem Feilen der Nägel entfernt. Wer möchte kann hierfür allerdings auch einen herkömmlichen Malpinsel verwenden. Einige Gelnägel-Sets verfügen sogar über einen kleinen Feinstaubsauger.

 

  • French-Gele – Diese Gele benötigt man für die French-Collage oder das Full-Cover.

 

  • Pro-Pusher – Dieses Zubehörutensil eignet sich zum Abschaben der empfindlichen Nagelhaut.

 

  • Übungsfinger – Das Testen neuer Designs oder erster Gelnägel-Versuche wird hiermit zum Kinderspiel.

Unser Fazit

Ein Gelnägel-Set stellt eine hervorragende Alternative zum Einzelkauf dar. Es beinhaltet in der Regel alle nötigen Utensilien, sodass sofort losgelegt werden kann. Wer also Zeit und Geld einsparen möchte, der sollte unbedingt in ein hochwertiges Gelnägel-Sets investieren. Wir sind uns sicher, dass Sie die Investition keinesfalls bereuen werden. Nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Ausleben Ihrer kreativen Fantasien. Mit dem passenden Set ist Gelnägel selber machen kein Problem mehr.